Image 1 / 1

    Der Pferderücken ist das Zentrum der Bewegung und trägt den Reiter, genau da ist das Problem. Individuelles Lösen und Aufbauen der Muskulatur, einen nachhaltigen Trainingsplan für zu Hause erarbeiten. Sattel und Ausrüstungs-Check.

    Seminarthemen:

    1. Probleme mit dem Pferderücken und ihre Symptome und Ursachen, Thema Anlehnung, Takt und Lossgelassenheit, mein Pferd läuft mir Weg, Sattel- & Sitz-Probleme
    2. die kleine Sitz & Sattelpasschule 
    3. Lösungsansätze am Boden
    4. Übertrag in die Arbeit unter den Sattel, für einenachhaltiges Training

    Das individuelle Training unter dem Sattel orientiert an Grundsätzen klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B.

    Doppellonge „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

    In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

    Arbeit an der Hand, kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen erarbeiten und verbessern. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

    Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu trainieren.

    Möchte mehr Menschen, egal welchen Hut bzw. Stiefel sie tragen, für dieses alte Wissen begeistern. Für die Pferde und die traditionelle Reitkunst und ihre so verletzlich und feine Energie. Horst Becker

    Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
    An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

    Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird für Sie ein sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegende Galoppwechsel etc. erarbeitet.

    Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen sowie auch alle Leistungs- und Ausbildungsstände.Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade sind und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

     

    4-5 Individuelle Trainingseinheiten in 3 Tagen

    Ablauf:

    Kursstart Freitag 30.08.24 / 13h Einführungsgespräch

    Ab 14h beginnt das individuelle Einzel-Training

    Sa / SO je eine individuelle Trainingseinheit unterm Sattel oder am Boden

    SA / SO jeweils danach Videoanalyse - dann 2. Einheit

     

    Location:

    Stall Laube Horster Landstraße 9
    Klein Offenseth-Sparrieshoop

    Weitere Info unter Mail Stall Laube oder Mail Horstbecker.com

    Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport von Anfängern bis Amateuren und Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westernreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

    • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde er von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
    • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
    • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
    • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
    • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
    • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

    Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher:

    • Paraden richtig Reiten - erschienen im Chrystal Verlag
    • Handbuch der Doppellongenarbeit - als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

    Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.eu oder Equiment.ch

    Herzliche Grüsse
    Horst Becker

Der Pferderücken ist das Zentrum der Bewegung und trägt den Reiter, genau da ist das Problem. Individuelles Lösen und Aufbauen der Muskulatur, einen nachhaltigen Trainingsplan für zu Hause erarbeiten. Sattel und Ausrüstungs-Check.

Seminarthemen:

  1. Probleme mit dem Pferderücken und ihre Symptome und Ursachen, Thema Anlehnung, Takt und Lossgelassenheit, mein Pferd läuft mir Weg, Sattel- & Sitz-Probleme
  2. die kleine Sitz & Sattelpasschule 
  3. Lösungsansätze am Boden
  4. Übertrag in die Arbeit unter den Sattel, für einenachhaltiges Training

Das individuelle Training unter dem Sattel orientiert an Grundsätzen klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B.

Doppellonge „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

Arbeit an der Hand, kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen erarbeiten und verbessern. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu trainieren.

Möchte mehr Menschen, egal welchen Hut bzw. Stiefel sie tragen, für dieses alte Wissen begeistern. Für die Pferde und die traditionelle Reitkunst und ihre so verletzlich und feine Energie. Horst Becker

Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird für Sie ein sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegende Galoppwechsel etc. erarbeitet.

Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen sowie auch alle Leistungs- und Ausbildungsstände.Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade sind und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

 

4-5 Individuelle Trainingseinheiten in 3 Tagen

Ablauf:

Kursstart Freitag 30.08.24 / 13h Einführungsgespräch

Ab 14h beginnt das individuelle Einzel-Training

Sa / SO je eine individuelle Trainingseinheit unterm Sattel oder am Boden

SA / SO jeweils danach Videoanalyse - dann 2. Einheit

 

Location:

Stall Laube Horster Landstraße 9
Klein Offenseth-Sparrieshoop

Weitere Info unter Mail Stall Laube oder Mail Horstbecker.com

Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport von Anfängern bis Amateuren und Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westernreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

  • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde er von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
  • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
  • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
  • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
  • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
  • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher:

  • Paraden richtig Reiten - erschienen im Chrystal Verlag
  • Handbuch der Doppellongenarbeit - als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.eu oder Equiment.ch

Herzliche Grüsse
Horst Becker

HORST BECKER Akademie Zuschauerticket 31.08. -1.09.2024 Raum Elmshorn HB-Seminar "Rund über den Rücken" am Boden und unterm Sattel im Stall Laube in Sparrieshoop

Rückenschule fürs Pferd, individuelles gefühlvolles Training an feiner Hand geritten oder am Boden sicher geführt mit Balance und Timing ! Das Motto des bekannten Dressurausbilders Horst Becker!
Zuschauerticket 31.08. -1.09.2024 Raum Elmshorn HB-Seminar "Rund über den Rücken" am Boden und unterm Sattel im Stall Laube in Sparrieshoop
Zuschauerticket 31.08. -1.09.2024 Raum Elmshorn HB-Seminar "Rund über den Rücken" am Boden und unterm Sattel im Stall Laube in Sparrieshoop €69,00
80 items In stock
€69,00
* Incl. tax Excl. Shipping costs

    Der Pferderücken ist das Zentrum der Bewegung und trägt den Reiter, genau da ist das Problem. Individuelles Lösen und Aufbauen der Muskulatur, einen nachhaltigen Trainingsplan für zu Hause erarbeiten. Sattel und Ausrüstungs-Check.

    Seminarthemen:

    1. Probleme mit dem Pferderücken und ihre Symptome und Ursachen, Thema Anlehnung, Takt und Lossgelassenheit, mein Pferd läuft mir Weg, Sattel- & Sitz-Probleme
    2. die kleine Sitz & Sattelpasschule 
    3. Lösungsansätze am Boden
    4. Übertrag in die Arbeit unter den Sattel, für einenachhaltiges Training

    Das individuelle Training unter dem Sattel orientiert an Grundsätzen klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B.

    Doppellonge „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

    In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

    Arbeit an der Hand, kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen erarbeiten und verbessern. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

    Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu trainieren.

    Möchte mehr Menschen, egal welchen Hut bzw. Stiefel sie tragen, für dieses alte Wissen begeistern. Für die Pferde und die traditionelle Reitkunst und ihre so verletzlich und feine Energie. Horst Becker

    Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
    An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

    Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird für Sie ein sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegende Galoppwechsel etc. erarbeitet.

    Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen sowie auch alle Leistungs- und Ausbildungsstände.Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade sind und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

     

    4-5 Individuelle Trainingseinheiten in 3 Tagen

    Ablauf:

    Kursstart Freitag 30.08.24 / 13h Einführungsgespräch

    Ab 14h beginnt das individuelle Einzel-Training

    Sa / SO je eine individuelle Trainingseinheit unterm Sattel oder am Boden

    SA / SO jeweils danach Videoanalyse - dann 2. Einheit

     

    Location:

    Stall Laube Horster Landstraße 9
    Klein Offenseth-Sparrieshoop

    Weitere Info unter Mail Stall Laube oder Mail Horstbecker.com

    Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport von Anfängern bis Amateuren und Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westernreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

    • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde er von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
    • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
    • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
    • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
    • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
    • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

    Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher:

    • Paraden richtig Reiten - erschienen im Chrystal Verlag
    • Handbuch der Doppellongenarbeit - als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

    Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.eu oder Equiment.ch

    Herzliche Grüsse
    Horst Becker

Der Pferderücken ist das Zentrum der Bewegung und trägt den Reiter, genau da ist das Problem. Individuelles Lösen und Aufbauen der Muskulatur, einen nachhaltigen Trainingsplan für zu Hause erarbeiten. Sattel und Ausrüstungs-Check.

Seminarthemen:

  1. Probleme mit dem Pferderücken und ihre Symptome und Ursachen, Thema Anlehnung, Takt und Lossgelassenheit, mein Pferd läuft mir Weg, Sattel- & Sitz-Probleme
  2. die kleine Sitz & Sattelpasschule 
  3. Lösungsansätze am Boden
  4. Übertrag in die Arbeit unter den Sattel, für einenachhaltiges Training

Das individuelle Training unter dem Sattel orientiert an Grundsätzen klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B.

Doppellonge „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

Arbeit an der Hand, kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen erarbeiten und verbessern. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu trainieren.

Möchte mehr Menschen, egal welchen Hut bzw. Stiefel sie tragen, für dieses alte Wissen begeistern. Für die Pferde und die traditionelle Reitkunst und ihre so verletzlich und feine Energie. Horst Becker

Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird für Sie ein sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegende Galoppwechsel etc. erarbeitet.

Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen sowie auch alle Leistungs- und Ausbildungsstände.Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade sind und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

 

4-5 Individuelle Trainingseinheiten in 3 Tagen

Ablauf:

Kursstart Freitag 30.08.24 / 13h Einführungsgespräch

Ab 14h beginnt das individuelle Einzel-Training

Sa / SO je eine individuelle Trainingseinheit unterm Sattel oder am Boden

SA / SO jeweils danach Videoanalyse - dann 2. Einheit

 

Location:

Stall Laube Horster Landstraße 9
Klein Offenseth-Sparrieshoop

Weitere Info unter Mail Stall Laube oder Mail Horstbecker.com

Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport von Anfängern bis Amateuren und Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westernreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

  • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde er von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
  • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
  • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
  • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
  • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
  • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher:

  • Paraden richtig Reiten - erschienen im Chrystal Verlag
  • Handbuch der Doppellongenarbeit - als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.eu oder Equiment.ch

Herzliche Grüsse
Horst Becker

Please accept cookies to help us improve this website Is this OK? Yes No More on cookies »