Image 1 / 1

    Einblicke ins tägliche Training, sollen den Blick schulen und mehr Verständnis für die Abläufe und Strukturen im Training eines Pferdes schaffen. Den mehr Kreativität bringt mehr Erfolg.

    Ab Montagabend 21.März 19h- 21.30h ( ggf. Start 19.30h) wird es nun alle 14 Tage, jeweils montags, in 4 Abenden ein Webinar zum Thema Blickschulung geben.

    Damit ausreichend Möglichkeit für aktive Teilnahme und Diskussionen gegeben ist, wird die Teilnehmerzahl auf 40 limitiert. Ich möchte Zeit und Raum bieten, um die Videos gemeinsam mit euch zu erörtern, daraus die richtigen Schlüsse zu erarbeiten, um dann das Visuelle auf eure eigenen Erfahrungen und Problematiken mit dem eigenen Pferd zu übertragen und zu besprechen.

    Gerade durch die neuen Medien ist die Weiterbildung, auch und besonders des Freizeireiters, hoch und Niveau sowie Anspruch sind enorm gestiegen. Dennoch sind die Probleme in der Reithalle dieselben geblieben oder haben sich sogar verschlimmert, denn ohne gute Blickschulung und ohne das praktische Verständnis für die Strukturen des Pferde, der Übungen und Lektionen, sowie der Statik und Funktion des Leiters, lassen sich nur sehr schwer die richtigen Entscheidungen aus der Theorie in der Praxis treffen.


    In den letzten 15 Jahren habe ich fast 5000 kleine Trainingsclips gedreht, aus der Hand, mit dem Handy. In erster Linie habe ich diese Clips für mich selbst gemacht, um die Fortschritte und Entwicklung des einzelnen Reiters zu dokumentieren, und anhand dessen im Folgetraining die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

    Nun bereite ich dieses Material auf und verwende es innerhalb meiner Trainerausbildung. Im Anschluss an den kürzlich stattgefundenen Block zum Thema "Blickschulung" haben mich viele interessierte Reiter gefragt, ob ich diese Schulung auch für jedermann anbieten würde. Diesem Wunsch möchte ich nun gerne nachkommen.

    Zur Ergänzung dieses Webinares findet am Pfingstmontag wird es einen kommentierte Morgenarbeit, im Haus der Dressur in Wittorf/Lüneburger Heide geben, zu dem die Teilnehmer des Webinares "Blickschulung herzlich eingeladen sind.

    Sollte ein Teilnehmer einen Abend verpassen gibt es die Möglichkeit diesen in der nächsten Staffel nachzuholen.

Einblicke ins tägliche Training, sollen den Blick schulen und mehr Verständnis für die Abläufe und Strukturen im Training eines Pferdes schaffen. Den mehr Kreativität bringt mehr Erfolg.

Ab Montagabend 21.März 19h- 21.30h ( ggf. Start 19.30h) wird es nun alle 14 Tage, jeweils montags, in 4 Abenden ein Webinar zum Thema Blickschulung geben.

Damit ausreichend Möglichkeit für aktive Teilnahme und Diskussionen gegeben ist, wird die Teilnehmerzahl auf 40 limitiert. Ich möchte Zeit und Raum bieten, um die Videos gemeinsam mit euch zu erörtern, daraus die richtigen Schlüsse zu erarbeiten, um dann das Visuelle auf eure eigenen Erfahrungen und Problematiken mit dem eigenen Pferd zu übertragen und zu besprechen.

Gerade durch die neuen Medien ist die Weiterbildung, auch und besonders des Freizeireiters, hoch und Niveau sowie Anspruch sind enorm gestiegen. Dennoch sind die Probleme in der Reithalle dieselben geblieben oder haben sich sogar verschlimmert, denn ohne gute Blickschulung und ohne das praktische Verständnis für die Strukturen des Pferde, der Übungen und Lektionen, sowie der Statik und Funktion des Leiters, lassen sich nur sehr schwer die richtigen Entscheidungen aus der Theorie in der Praxis treffen.


In den letzten 15 Jahren habe ich fast 5000 kleine Trainingsclips gedreht, aus der Hand, mit dem Handy. In erster Linie habe ich diese Clips für mich selbst gemacht, um die Fortschritte und Entwicklung des einzelnen Reiters zu dokumentieren, und anhand dessen im Folgetraining die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Nun bereite ich dieses Material auf und verwende es innerhalb meiner Trainerausbildung. Im Anschluss an den kürzlich stattgefundenen Block zum Thema "Blickschulung" haben mich viele interessierte Reiter gefragt, ob ich diese Schulung auch für jedermann anbieten würde. Diesem Wunsch möchte ich nun gerne nachkommen.

Zur Ergänzung dieses Webinares findet am Pfingstmontag wird es einen kommentierte Morgenarbeit, im Haus der Dressur in Wittorf/Lüneburger Heide geben, zu dem die Teilnehmer des Webinares "Blickschulung herzlich eingeladen sind.

Sollte ein Teilnehmer einen Abend verpassen gibt es die Möglichkeit diesen in der nächsten Staffel nachzuholen.

HORST BECKER Akademie 4.04. / 19h WEBINAR-Serie: Blickschulung im Dressurtraining für Reiter & Trainer

Blickschulung ist einer der wichtigsten Meilensteine in der Ausbildung eines jeden Reiters oder Trainers. Es nutzt nichts jedes Buch zu verschlingen, wenn man die Brücke aus der Theorie zur Praxis nicht schlagen. Wissen ist die Basis für Kreativität.
4.04. / 19h WEBINAR-Serie: Blickschulung im Dressurtraining für Reiter & Trainer
4.04. / 19h WEBINAR-Serie: Blickschulung im Dressurtraining für Reiter & Trainer €89,00
4 artikel Auf Lager
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Einblicke ins tägliche Training, sollen den Blick schulen und mehr Verständnis für die Abläufe und Strukturen im Training eines Pferdes schaffen. Den mehr Kreativität bringt mehr Erfolg.

    Ab Montagabend 21.März 19h- 21.30h ( ggf. Start 19.30h) wird es nun alle 14 Tage, jeweils montags, in 4 Abenden ein Webinar zum Thema Blickschulung geben.

    Damit ausreichend Möglichkeit für aktive Teilnahme und Diskussionen gegeben ist, wird die Teilnehmerzahl auf 40 limitiert. Ich möchte Zeit und Raum bieten, um die Videos gemeinsam mit euch zu erörtern, daraus die richtigen Schlüsse zu erarbeiten, um dann das Visuelle auf eure eigenen Erfahrungen und Problematiken mit dem eigenen Pferd zu übertragen und zu besprechen.

    Gerade durch die neuen Medien ist die Weiterbildung, auch und besonders des Freizeireiters, hoch und Niveau sowie Anspruch sind enorm gestiegen. Dennoch sind die Probleme in der Reithalle dieselben geblieben oder haben sich sogar verschlimmert, denn ohne gute Blickschulung und ohne das praktische Verständnis für die Strukturen des Pferde, der Übungen und Lektionen, sowie der Statik und Funktion des Leiters, lassen sich nur sehr schwer die richtigen Entscheidungen aus der Theorie in der Praxis treffen.


    In den letzten 15 Jahren habe ich fast 5000 kleine Trainingsclips gedreht, aus der Hand, mit dem Handy. In erster Linie habe ich diese Clips für mich selbst gemacht, um die Fortschritte und Entwicklung des einzelnen Reiters zu dokumentieren, und anhand dessen im Folgetraining die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

    Nun bereite ich dieses Material auf und verwende es innerhalb meiner Trainerausbildung. Im Anschluss an den kürzlich stattgefundenen Block zum Thema "Blickschulung" haben mich viele interessierte Reiter gefragt, ob ich diese Schulung auch für jedermann anbieten würde. Diesem Wunsch möchte ich nun gerne nachkommen.

    Zur Ergänzung dieses Webinares findet am Pfingstmontag wird es einen kommentierte Morgenarbeit, im Haus der Dressur in Wittorf/Lüneburger Heide geben, zu dem die Teilnehmer des Webinares "Blickschulung herzlich eingeladen sind.

    Sollte ein Teilnehmer einen Abend verpassen gibt es die Möglichkeit diesen in der nächsten Staffel nachzuholen.

Einblicke ins tägliche Training, sollen den Blick schulen und mehr Verständnis für die Abläufe und Strukturen im Training eines Pferdes schaffen. Den mehr Kreativität bringt mehr Erfolg.

Ab Montagabend 21.März 19h- 21.30h ( ggf. Start 19.30h) wird es nun alle 14 Tage, jeweils montags, in 4 Abenden ein Webinar zum Thema Blickschulung geben.

Damit ausreichend Möglichkeit für aktive Teilnahme und Diskussionen gegeben ist, wird die Teilnehmerzahl auf 40 limitiert. Ich möchte Zeit und Raum bieten, um die Videos gemeinsam mit euch zu erörtern, daraus die richtigen Schlüsse zu erarbeiten, um dann das Visuelle auf eure eigenen Erfahrungen und Problematiken mit dem eigenen Pferd zu übertragen und zu besprechen.

Gerade durch die neuen Medien ist die Weiterbildung, auch und besonders des Freizeireiters, hoch und Niveau sowie Anspruch sind enorm gestiegen. Dennoch sind die Probleme in der Reithalle dieselben geblieben oder haben sich sogar verschlimmert, denn ohne gute Blickschulung und ohne das praktische Verständnis für die Strukturen des Pferde, der Übungen und Lektionen, sowie der Statik und Funktion des Leiters, lassen sich nur sehr schwer die richtigen Entscheidungen aus der Theorie in der Praxis treffen.


In den letzten 15 Jahren habe ich fast 5000 kleine Trainingsclips gedreht, aus der Hand, mit dem Handy. In erster Linie habe ich diese Clips für mich selbst gemacht, um die Fortschritte und Entwicklung des einzelnen Reiters zu dokumentieren, und anhand dessen im Folgetraining die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Nun bereite ich dieses Material auf und verwende es innerhalb meiner Trainerausbildung. Im Anschluss an den kürzlich stattgefundenen Block zum Thema "Blickschulung" haben mich viele interessierte Reiter gefragt, ob ich diese Schulung auch für jedermann anbieten würde. Diesem Wunsch möchte ich nun gerne nachkommen.

Zur Ergänzung dieses Webinares findet am Pfingstmontag wird es einen kommentierte Morgenarbeit, im Haus der Dressur in Wittorf/Lüneburger Heide geben, zu dem die Teilnehmer des Webinares "Blickschulung herzlich eingeladen sind.

Sollte ein Teilnehmer einen Abend verpassen gibt es die Möglichkeit diesen in der nächsten Staffel nachzuholen.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »