Image 1 / 1

    Dressurlektionen werden nicht zu Selbstzweck geritten sondern sie sind Werkzeuge für die weitere Ausbildung des Pferdes, müssen aufeinander aufbauen und sich nicht gegenseitig in Frage stellen, sie stehen auch nicht alleine im Raum.

    CORONA-UPDATE - Das Training findet Corona-konform draussen im Einzeltraining statt. Mit Geldzurückgarantie bei coronabedingter Stornierung.

    Zielsetzung des Kurses ist die individuelle Entwicklung der Dressurlektionen, in einem für das Pferd logischen Aufbau, ohne dass die Harmonie des Bewegungsflusses unterbrochen wird.

    Box pro Tag 25€ im Stall über der Ilmenau - Ankunft und Abreisetag werden als ein Tag gerechnet.
     
           !
     
    Bei der Buchung eines Hotels oder Ferienwhg. helfen wir gerne, ein Fwhg. für 2 Pers. auf dem Gelände ist buchbar!
     
    Weitere Info unter Mail Horstbecker.com

    Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport, vom Anfänger bis zum  Amateur sowie Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westetnreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

    • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
    • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
    • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
    • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
    • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
    • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

    Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher;

    • "Paraden richtig Reiten", erschienen im Chrystal Verlag
    • "Handbuch der Doppellongenarbeit" als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

    Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.ch / Equiment.eu

    Sein Motto:
    Dressurtraining ist Fürsorge fürs Pferd! Lockerheit und Kraft ergibt Ausdruck und Souveränität!

    Das individuelle Training unter dem Sattel, orientiert an den Grundsätzen der klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd, wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B. an der

    Doppellonge: „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

    In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

    Arbeit an der Hand kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen eingesetzt werden. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

     

    Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu traininieren.

    Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
    An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

    Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird ein für Sie sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegender Galoppwechsel etc. erarbeitet.

    Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen, sowie alle Leistungs- und Ausbildungsstände.
    Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade stehen und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

Dressurlektionen werden nicht zu Selbstzweck geritten sondern sie sind Werkzeuge für die weitere Ausbildung des Pferdes, müssen aufeinander aufbauen und sich nicht gegenseitig in Frage stellen, sie stehen auch nicht alleine im Raum.

CORONA-UPDATE - Das Training findet Corona-konform draussen im Einzeltraining statt. Mit Geldzurückgarantie bei coronabedingter Stornierung.

Zielsetzung des Kurses ist die individuelle Entwicklung der Dressurlektionen, in einem für das Pferd logischen Aufbau, ohne dass die Harmonie des Bewegungsflusses unterbrochen wird.

Box pro Tag 25€ im Stall über der Ilmenau - Ankunft und Abreisetag werden als ein Tag gerechnet.
 
       !
 
Bei der Buchung eines Hotels oder Ferienwhg. helfen wir gerne, ein Fwhg. für 2 Pers. auf dem Gelände ist buchbar!
 
Weitere Info unter Mail Horstbecker.com

Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport, vom Anfänger bis zum  Amateur sowie Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westetnreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

  • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
  • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
  • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
  • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
  • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
  • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher;

  • "Paraden richtig Reiten", erschienen im Chrystal Verlag
  • "Handbuch der Doppellongenarbeit" als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.ch / Equiment.eu

Sein Motto:
Dressurtraining ist Fürsorge fürs Pferd! Lockerheit und Kraft ergibt Ausdruck und Souveränität!

Das individuelle Training unter dem Sattel, orientiert an den Grundsätzen der klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd, wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B. an der

Doppellonge: „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

Arbeit an der Hand kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen eingesetzt werden. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

 

Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu traininieren.

Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird ein für Sie sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegender Galoppwechsel etc. erarbeitet.

Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen, sowie alle Leistungs- und Ausbildungsstände.
Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade stehen und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

Haus der Dressur 17.-19.April Ostern 2022 Kurs: "Von der Volte bis zur Traversale" in Wittorf mit Horst Becker

Dressurtraining ist Fürsorge fürs Pferd! Lockerheit und Kraft ergibt Ausdruck und Souveränität! Das individuelle Training unter dem Sattel, orientiert an Grundsätzen klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd. Wähle aktive oder passive Teilnahme:
17.-19.April Ostern 2022 Kurs: "Von der Volte bis zur Traversale" in Wittorf mit Horst Becker
17.-19.April Ostern 2022 Kurs: "Von der Volte bis zur Traversale" in Wittorf mit Horst Becker €349,00 €297,00
6 artikel Auf Lager
€349,00
€297,00
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Dressurlektionen werden nicht zu Selbstzweck geritten sondern sie sind Werkzeuge für die weitere Ausbildung des Pferdes, müssen aufeinander aufbauen und sich nicht gegenseitig in Frage stellen, sie stehen auch nicht alleine im Raum.

    CORONA-UPDATE - Das Training findet Corona-konform draussen im Einzeltraining statt. Mit Geldzurückgarantie bei coronabedingter Stornierung.

    Zielsetzung des Kurses ist die individuelle Entwicklung der Dressurlektionen, in einem für das Pferd logischen Aufbau, ohne dass die Harmonie des Bewegungsflusses unterbrochen wird.

    Box pro Tag 25€ im Stall über der Ilmenau - Ankunft und Abreisetag werden als ein Tag gerechnet.
     
           !
     
    Bei der Buchung eines Hotels oder Ferienwhg. helfen wir gerne, ein Fwhg. für 2 Pers. auf dem Gelände ist buchbar!
     
    Weitere Info unter Mail Horstbecker.com

    Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport, vom Anfänger bis zum  Amateur sowie Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westetnreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

    • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
    • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
    • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
    • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
    • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
    • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

    Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher;

    • "Paraden richtig Reiten", erschienen im Chrystal Verlag
    • "Handbuch der Doppellongenarbeit" als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

    Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.ch / Equiment.eu

    Sein Motto:
    Dressurtraining ist Fürsorge fürs Pferd! Lockerheit und Kraft ergibt Ausdruck und Souveränität!

    Das individuelle Training unter dem Sattel, orientiert an den Grundsätzen der klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd, wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B. an der

    Doppellonge: „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

    In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

    Arbeit an der Hand kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen eingesetzt werden. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

     

    Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu traininieren.

    Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
    An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

    Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird ein für Sie sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegender Galoppwechsel etc. erarbeitet.

    Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen, sowie alle Leistungs- und Ausbildungsstände.
    Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade stehen und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

Dressurlektionen werden nicht zu Selbstzweck geritten sondern sie sind Werkzeuge für die weitere Ausbildung des Pferdes, müssen aufeinander aufbauen und sich nicht gegenseitig in Frage stellen, sie stehen auch nicht alleine im Raum.

CORONA-UPDATE - Das Training findet Corona-konform draussen im Einzeltraining statt. Mit Geldzurückgarantie bei coronabedingter Stornierung.

Zielsetzung des Kurses ist die individuelle Entwicklung der Dressurlektionen, in einem für das Pferd logischen Aufbau, ohne dass die Harmonie des Bewegungsflusses unterbrochen wird.

Box pro Tag 25€ im Stall über der Ilmenau - Ankunft und Abreisetag werden als ein Tag gerechnet.
 
       !
 
Bei der Buchung eines Hotels oder Ferienwhg. helfen wir gerne, ein Fwhg. für 2 Pers. auf dem Gelände ist buchbar!
 
Weitere Info unter Mail Horstbecker.com

Profitieren Sie von fast 30 Jahren europaweiter Trainertätigkeit im Reitsport, vom Anfänger bis zum  Amateur sowie Profis fast alle Reitstile. Auch viele Westetnreiter suchen seinen Rat im Bezug auf das Training zu Hause.

  • Horst Becker, eigentlich aus der Arbeitsreiterei Südfrankreichs und Spanien kommend, wurde von seinen Lehren Fredy Knie sen. & Prof. Kurt Albrecht (Span.Reitschule Wien) sehr auf die alte Lehre der klass. Dressur und Freiheitsdressur geprägt. Daraus entwickelte er seine besondere, sehr pro Pferd orientierte Trainingsmethode.
  • Dressur-Coach für Pferd und Reiter
  • Setcoach & Horsemaster für Film und TV mit Pferden. (Seelen im Feuer ZDF & Maria fängt Feuer ZDF)
  • Organisator des Expertenforums Pferdegerecht BEA Bern, uva.
  • In Zusammenarbeit mit Passier & Sohn hat Horst Becker seine eigene Sattellinie, den eigens entwickelten Longiergurt und den Gymnastikzügel entwickelt.
  • Horst Becker hat das bewährte und beliebte Body-Move-Pad (zur Druckentlastung und dem Muskelaufbau) entwickelt.

Einen guten Einblick in seine Arbeit geben seine beiden aktuellen Bücher;

  • "Paraden richtig Reiten", erschienen im Chrystal Verlag
  • "Handbuch der Doppellongenarbeit" als Buch & DVD erschienen im Cadmos Verlag

Erhältlich im Buchhandel und unter Equiment.ch / Equiment.eu

Sein Motto:
Dressurtraining ist Fürsorge fürs Pferd! Lockerheit und Kraft ergibt Ausdruck und Souveränität!

Das individuelle Training unter dem Sattel, orientiert an den Grundsätzen der klass. Dressur, mit dem einzelnen Reiter und Pferd, wird, wenn nötig, durch Bodenarbeit unterstützt z.B. an der

Doppellonge: „Reiten vom Boden aus“ vor allem für die Verbesserung von Takt und Anlehnung, aber auch Paraden und Seitengänge lassen sich sehr gut an der Doppellonge verbessern.

In der Rückenschule an der Longe & unterm Sattel steht das Lösen des Pferderückens und der Aufbau der Rücken- und Rumpfmuskulatur im Vordergrund.

Arbeit an der Hand kann neben der Piaffe schon viel früher in der Ausbildung die Kommunikation für Übungen und Lektionen eingesetzt werden. Auch Übungen zur Rückenstärkung beim Pferd finden hier Anwendung, dies ist gerade bei Pferden mit weichem Rücken wichtig.

 

Der Sinn ist, ein nachhaltiges, nachvollziehbares Trainingsprogramm zu entwickeln, um mit Spaß und Erfolg zu Hause zu traininieren.

Am ersten Tag wird eine Bestandsaufnahme des aktuellen Trainingsstandes von Reiter und Pferd vorgenommen, danach folgt eine Besprechung der Trainingsziele. Anschliessend findet das erste Training statt.
An den beiden nächsten Tagen erfolgt jeweils vormittags und nachmittags eine 40-minütige Trainingseinheit.

Kursziele: Zusammen mit Ihnen wird ein für Sie sinnvoller und erfolgreicher Trainingsplan entwickelt, insbesondere zum Thema Lockerheit und Muskelaufbau bzw. Takt und Losgelassenheit. Wenn es der Ausbildungstand des Pferdes erlaubt, werden Lektionen wie Travers, Traversale, fliegender Galoppwechsel etc. erarbeitet.

Alle Pferderassen und Reitweisen sind beim Kurs herzlich willkommen, sowie alle Leistungs- und Ausbildungsstände.
Der Kurs wird individuell auf jeden Teilnehmer angepasst. Es werden keine besonderen Voraussetzungen von Schüler und Pferd verlangt. Die Teilnehmer werden mit ihrem Pferd dort abgeholt wo sie gerade stehen und die Inhalte werden auf jede Reiterin und jeden Reiter abgestimmt.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »